BollAnts

Ankommen, runterkommen, wiederkommen


Hektisch sind unsere Zeiten geworden, anspruchsvoll, schnell und unübersichtlich. Orte der Ruhe, der Einkehr sind so wichtig wie nie, halten aber oftmals tragischerweise nur die Hälfe von dem, was sie versprechen. Nicht so das BollAnts. Ein einzigartiger Ort inmitten eines eleganten und gepflegten Jugendstilparks, der dem anreisenden Gast gar keine andere Möglichkeit lässt: Ja, er muss in Superlative verfallen, ja er gerät sofort ins Schwärmen, atmet freier, denkt langsamer, kommt sofort an.

DBdR_Marktplatz_BollAnts_4

Das BollAnts ist so viel mehr als ein Hotel. Natürlich ist es das auch, und was für eins. Aber es ist eben nicht nur das. Es ist ein paradiesischer Rückzugsort für Ruhesuchende, der dem geplagten Städter so erscheint wie eine Fata Morgana inmitten der Wüste. Das Beste jedoch ist: Diesen Ort gibt es wirklich! BollAnts im Hunsrück scheint aus der Zeit herausgefallen, ein Refugium, dessen einzige Aufgabe es ist, dem Gast einen unvergesslichen Aufenthalt zu bescheren. Um diese Mission zu perfektionieren, braucht es vor allem eines: Zeit. Und die hat die Familie Bolland-Anton (die »BollAnts«) zur Genüge investiert. Seit Generationen wirkt sie an diesem besonderen Ort südlich von Bingen, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die über 100 Jahre alte Methode des Felke-Med-Heilfastens zu erhalten und zu perfektionieren.

DBdR_Marktplatz_BollAnts_3

Inmitten der sanften Hügel und Weinberge des Nahelands steht ihr Anwesen, eingebettet in eine sanfte Fluss- und Weinlandschaft und beseelt von einer Energie, die schon vor Urzeiten erkannt und genutzt wurde. Heute geht diese besondere Energie Hand in Hand mit einem Wellness-Konzept, das zugleich zeitgemäß und ursprünglich ist. Auf mehr als 2.000 Quadratmetern Fläche bilden großzügige Saunen, Pools und Ruheräume ein einzigartiges Ensemble, gekrönt von einer Dachterrasse, die einen freien Blick in die Berge des Naturparks Soonwald-Nahe ermöglicht. Ein Ort für wohltuende Behandlungen in einem eleganten Spa, aber auch für genussvolle Kurzurlaube oder eine medizinische Therapie. Eben frisch eingeweiht: Der 20 Meter langen Außenpool mit Blick in den Jugendstilpark. Ganzjährig beheizt, was denn sonst.

DBdR_Marktplatz_BollAnts_2

Ebenso ausgezeichnet ist natürlich der Service, auch die Kulinarik sucht ihresgleichen. Gleich drei Restaurants buhlen um die Gästegaumen, das Jungborn sogar gekrönt von einem Michelin-Stern. Was noch? Ach ja, das Hotel natürlich! Herzstück des historischen Gebäudeensembles, ausgestattet mit gemütlichen Zimmern, opulenten Suiten, luxuriösen Lodges und auch sonst allem, was das Herz auf der Suche nach Entspannung benötigt: Ein komfortabler Ort der Einkehr und des unaufgeregten savoir vivre, den man schon nach einer Nacht nicht mehr verlassen mag. Was man da machen kann? Na, wiederkommen natürlich! Machen wir schließlich auch so.


info@bollants.de
zur Website