Hotel Weinhaus Halfenstube

Der gastliche Lieblingsplatz an der Mosel


Senheim-Senhals, ein idyllisches Wein- und Feriendorf zum Verlieben. Lieblich die Lage zu beiden Seiten der Mosel. Am herrlich gelegenen Yachthafen ankern die Freizeitkapitäne mit ihren Booten. Die hübsche Kreisstadt Cochem ist ganz nah, genauso wie die zahlreichen Attraktionen in der Region, darunter die Geierlay, Deutschlands längste Hängebrücke. Ein Lieblingsplatz für Genießer und Erholungsuchende ist das zauberhafte Landidyll-Hotel Weinhaus Halfenstube von Silvia Hees und ihrer Familie. Es residiert in der Fährstraße unmittelbar am Ufer der Mosel. Gleich hinterm dem Haus wachsen die Reben aus dem eigenen Weingut.

Silvia Hees hat die Welt gesehen und in vielen Ländern in der Hotellerie und der Gastronomie gearbeitet. Seit 2007 ist sie wieder in ihrer Heimat und verantwortet seit 2014 mit großem Einsatz, ganz vielen Ideen und richtungweisenden Projekten die Geschicke des mit vier Sternen klassifizierten Landhotels. Neueste Errungenschaft ist die „Villa 1894“, ein nobles Gästehaus gleich vis à vis des Traditionshauses, das seinen Ursprung im Jahr 1752 hat. Die Villa vereint elf feine Zimmer und erlesen ausgestattete Suiten mit ganz viel Charme und einer faszinierenden Melange aus Historie und Moderne. Die stilvollen Refugien tragen die Namen bekannter Weinlagen an der Mosel und eine Maxibar ist mit den edlen Tropfen der Region gut gefüllt. In der Villa 1894 ist der „Villa Spa“ mit großzügiger Saunalandschaft, Dampfbad und Ruheraum untergebracht. Im weitläufigen Außenbereich gibt es außerdem eine finnische Sauna. Die Angebote an Massagen und Kosmetik sind von verlockender Vielfalt.

Aufwändig renoviert wurde auch der Zimmerbestand im Landidyll-Hotel, die Winzersuite punktet mit einer eigenen Sauna, ein Großteil der Zimmer verfügt über Balkone und traumhaft schönen Blick auf den Fluss. Die einmalige Lage am Moselufer und die vielleicht schönste Gastterrasse entlang der Mosel machen diese familiär-herzliche Adresse zu einem der begehrten Sehnsuchtsziele in Rheinland-Pfalz. Die Kulinarik im Hotel-Restaurant „Treidelpfad“ ist von ausgewiesener Güte. Allabendlich wird ein exquisites, regional akzentuiertes Menü geboten, das Feinschmecker aus Nah und Fern in den nur 600 Einwohner zählenden Moselort lockt. Morgens startet der kulinarische Ferientag mit einem köstlichen Schlemmerfrühstück, tagsüber verwöhnt die Küche ihre Gäste mit herzhaften Moseltapas und abends verwandelt sich die Halfenstube in ein verführerisches Genussreich. Und wer den Herdzauberern noch etwas näher sein möchte, der bucht den „Chefs Table“ im Küchenbereich und goutiert mit Blick auf die emsige Brigade ein erstklassiges 5-Gänge-Menü mit korrespondierenden Weinen von der Mosel.


info@halfenstube.de
Zur Website