La Maison Hotel

Willkommen zuhause


Es ist sehr selten, dass ein Hotel wirklich eigene Wege geht. Dass es bewusst auf die Standardisierung der großen Ketten verzichtet und sich mit eigenem Kopf, einer guten Portion Kühnheit und viel, viel Herzblut eine eigene Nische schafft. Das Hotel La Maison in Saarlouis hat genau das getan. Und sich so zu einem Haus entwickelt, das zu gleichen Teilen unverkennbar wie einladend ist. Eine historische Stadtvilla mit Park, die um einen modernen Anbau ergänzt wurde, ein Gebäudeensemble, das man in der Form noch nicht betreten hat. Garantiert.

Ebenso gleitend wie die Sekunden ineinander übergehen, ist auch das La Maison ein Ort im Fluss. Gegenwart geht in Vergangenheit über, Tradition fließt in moderne Formen, Zeitgeist und historischer Charme vermählen sich zu einem ganz neuen Eindruck. Dass dabei weder die Gemütlichkeit noch die Eleganz verloren gehen, darf man gern als genialen Coup verbuchen, denn trotz aller architektonischer Auffälligkeiten (und einem hochdekorierten Preis vom Bund deutscher Architekten Saar) ist das La Maison eben in erster Linie eine Top-Adresse für Genussmenschen auf der Suche nach Komfort und zeitgemäßer Hotellerie.

Mit einem hohen Qualitätsanspruch als Pflicht und jede Menge Individualität als Kür, öffnet das Hotel seinen Gästen die Pforten in eine Wohlfühlwelt, deren Zimmer und Suiten nicht weiter von gesichtslosen Hotelzimmern entfernt sein könnten. Warm und behaglich eingerichtet und mit vielen hochwertigen Details ornamentiert, erinnern sie eher an ein individuell und mit viel Geschmack eingerichtetes Zuhause als an eine Unterkunft auf Zeit. Im La Maison ist selbst die Hotelbar kein anonymer Ort mit verwaisten Erdnussschälchen, sondern eine reizvolle Kreuzung als Bibliothek und Bar. Gekrönt wird das Angebot vom frankophilen, mehrfach ausgezeichneten Bistro Pastis, eine kleine Verbeugung vor unserem Nachbarn im Westen und ein großes Stück Savior-Vivre mitten in Saarlouis.

Was bleibt, ist eine Feststellung: Weil solch ein Ort fast zu schön ist, um ihn nur in seiner Freizeit zu genießen, ist das La Maison zudem bestens auf Tagungen, Empfänge und Feste vorbereitet. Aber etwas anderes hätten wir von einem weltoffenen, weltgewandten und zugleich angenehm weltfernen Haus eh nicht erwartet.


info@lamaison-hotel.de
zur Website