LindenGut

Vom Luxus der Natürlichkeit


Dipperz, die beschauliche Gemeinde im osthessischen Landkreis Fulda, liegt zehn Kilometer entfernt von der Barockstadt und wird als das „Tor zur hessischen Rhön“ bezeichnet. Das Land der offenen Fernen ist UNESCO-Biosphärenreservat und ein Naturparadies von erhabener Schönheit. Hier an den Ausläufern des Mittelgebirges werden landwirtschaftliche Kultur, Gastlichkeit und Nachhaltigkeit großgeschrieben. Das Bio-Gästehaus LindenGut in Dipperz ist gastliches Kleinod von besonderer Anmut. Mit über 30 Jahren Bio-Bauernhof-Geschichte wird in dem zu den BIO-Hotels gehörenden Gästehaus, dem ersten biozertifizierten in der hessischen Rhön, natürliche Gastlichkeit mit dem Gedanken des nachhaltigen Umweltmanagements verwoben.

Das Gästehaus verfügt seit Ende 2014 über 10 komfortabel-behagliche Zimmer in vier unterschiedlichen Zimmertypen. Das Domizil ist ganz aus regionalem Holz unter baubiologischen Aspekten entstanden und ist umgeben von Streuobstwiesen und Wäldern, Obstgärten und der hofeigenen Demeter-Landwirtschaft. Eine grüne Oase, ein Ort des Gleichgewichtes, beseelt von Menschen, die kompromisslos auf Qualität und achtsam auf die lebendige Verbindung der Gastgeberschaft mit den Ressourcen der Natur setzen und dabei ein Ambiente schaffen, das wertig, heimelig und authentisch zugleich ist.

Der Luxus der Natürlichkeit in abgeschiedener Klausur ist für Seminaristen genauso reizvoll wie für den Individualgast. Verschiedene Raumangebote stehen zur Verfügung, darunter der kleine und große Saal, ein Wintergarten, die Bibliothek und sommers locken der Gastgarten und der Innenhof. Das mit dem „Meeting Experts Green Award“ ausgezeichnete Gästehaus verfügt zudem über einen Saunabereich mit Ruhezone. Der hauseigene Brunnen liefert bestes Quellwasser und aus dem eigenen Anbau stammt eine Vielzahl an handgemachten Bio-Produkten.

Von alten Obstbäumen werden Fruchtsäfte gepresst und abgefüllt, köstliche Aufstriche und Chutneys, Bio-Eier von Demeter-Hennen, taufrisches Bio-Gemüse, Bio-Hühner, Gänse, Rinder und ganz viel mehr ergänzen das Produktangebot aus der eigenen 70 Hektar großen Landwirtschaft nach biologisch-dynamischen Prinzipien. Lebensmittel in höchster Qualität, die im LindenGut direkt ab Hof wöchentlich vor Ort gekauft werden können. Soviel pure Leidenschaft und ressourcenschonendes Engagement haben zurecht mehrfach Aufmerksamkeit und Würdigung erfahren. So ist das kleine Bio-Paradies in Dipperz in die renommierte Liste der „Green Chefs“ aufgenommen worden, zudem Partner bei Bioland und außerdem EMAS validiert, dem weltweit anspruchsvollsten System für nachhaltiges Umweltmanagement. Das LindenGut ist eine Arche des Geschmacks und ein Garten Eden für den wertschätzenden Umgang in und mit der Natur.


information@linden-gut.eu
Zur Website