Marder Edelbrände

Im Zeichen des Marders: Feinste Brände, Gin und Co.


Als Otto Marder im Jahre 1953 in der beschaulichen Idylle im kleinen Weiler Albbruck-Unteralpfen im Naturpark Südschwarzwald eine kleine Brennerei gründete, war längst nicht abzusehen, welche Erfolgsgeschichte daraus erwachsen sollte. Heute wird die Edelbrennmanufaktur Marder in der dritten Generation von Stefan Marder geführt. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen schmücken die Wände des Familienbetriebs. Was hier rund 60 Kilometer südlich von Freiburg an erlesenen Früchten destilliert wird, ist die hohe Kunst des Brennens. Das Sortiment der „Marder Edelbrände“ umfasst 40 verschiedene Brände, Geiste, Liköre und liquide Spezialitäten wie einen hauseigenen Single Malt Whisky oder den Marder Gin, den Brennmeister Stefan Marder als „Finest“ distilled Dry Gin deklariert.

Der Marder Gin wird weithin gelobt für seine Klarheit und Eleganz. Charakteristisch sind die zarten Zitrusaromen von der Bergamotte und das ausgeprägte frische Wacholderaroma auf dem Fundament mehrfacher Destilliervorgänge und Zugabe von klarem Schwarzwälder Quellwasser. Diesen feingliedrigen Premium-Gin mit seinem schmelzig-süßen Nachhall aus dezenter Lakritznote genießt man am besten on the Rocks oder als Klassiker mit Tonic Water. Der Gin wird in der Halbliterflasche mit dem markanten Etikett des gezeichneten Marders abgefüllt und ist im gut sortierten Handel oder direkt über den Online-Shop der Marder-Edelbrände zu erhalten.

Das gilt auch für die anderen exzellenten Produkte aus dem Hause Marder. Getreu der Devise die Aromen der Natur so unverfälscht und rein wie nur möglich in die Flasche zu bringen, bilden ausschließlich bestes Obst im jeweils optimalen Reifegrad und die schonende Destillation mit neuester Brenntechnik die Basis der mehrfach prämierten Erzeugnisse. Stefan Marder ist ein Innovator und wagt sich auch an exotische Produkte heran. Seine feinen Geiste aus Steinpilz, Mandarinen und Schokolade sind nachgefragte liquide Köstlichkeiten. Sein „Marder Whisky Black Forrest Reserve“ ist eine fünfjährig fassgereifte und limitierte Whiskyrarität, die sogar in die „Whisky-Bibel“ von Whisky-Papst Jim Murray mit hoher Wertschätzung aufgenommen wurde.

Alle Marder-Spirituosen sind reine Naturprodukte, kommen ohne Zuckerzusatz und Aromastoffe aus und können in der Südschwarzwälder Manufaktur direkt verkostet werden. Natürlich darf auch der Schwarzwälder Kirsch nicht fehlen, dessen Grundprodukt in der sonnenverwöhnten Höhe des Markgräflerlandes reift. Großer Nachfrage erfreuen sich der Kräuterbrand mit Alpenkräutern aus der Schweiz, der frisch-schlanke Gravensteiner Apfelbrand und der aus Hefeweizen und Märzen destillierte Rothaus Bierbrand, der unter 25 Bierbränden in Europa im Jahr 2010 zum „Edelbrand des Jahres“ gekürt wurde.


info@marder-edelbraende.de
Zur Website