Weingut Margarethenhof

Erlesene Weine von allerbester Pfälzer Provenienz


Buntsandstein, Basalt, Muschelkalk, Löss und Ton. Diese einzigartige Mischung zeichnet die Böden des Weingutes Margarethenhof in Forst in der Pfalz aus. In vierter Generation wird das renommierte Familienweingut inzwischen geführt. 17 Hektar Rebfläche nennt die Winzerfamilie Lucas ihr Eigen. Auf einigen der Parzellen wachsen herausragende Rieslinge, darunter die Forster Premiumlagen Ungeheuer, Pechstein, Jesuitengarten und Musenhang, die in aller Welt hochgeschätzte Weinpretiosen sind. Das warme Klima der Pfalz und das von Lage zu Lage differente Terroir, schonender Ausbau und ganz viel Erfahrung in der Vinifizierung lassen auch bei Familie Lucas großartige, komplexe Wein-Autoritäten entstehen.

Seit dem Jahr 1999 arbeitet das Weingut Margarethenhof nach den Richtlinien des kontrolliert umweltschonenden Weinbaus mit artenreicher Begrünung, kontrollierter Düngung bei weitgehendem Verzicht von Pflanzenschutzmaßnahmen. Das zahlt sich aus. Sowohl die spritzigen, im Edelstahltank ausgebauten Rieslinge als auch die bis zur Trinkreife traditionell in Holzfässern ausgebauten Rotweine bereiten große Trink- und Genussfreude. Heute sind es die Geschwister Yvonne und Martin Lucas, die mit frischen Ideen und ganz eigenem Stil erstklassige Weine auf drei Qualitätssäulen erzeugen. Die Basis bilden die Literweine mit fruchtbetonten, unkomplizierten Weinen für den täglichen Genuss. Unter dem Rubrum „Kernstück“ sind im Sortiment die typischen Pfälzer Rebsorten wie Riesling, Weiß- und Grauburgunder und Chardonnay als Guts- und Ortsweine versammelt und die „Spitze“ bilden die Selektionsweine, erkennbar an ihrem exklusiven schwarzen Etikett. Sie stammen aus den besten Weinbergen des Weingutes und sind handgemachte Premiumerzeugnisse, die jeden Genießer ins Schwärmen geraten lassen. Die Unterschiede der einzelnen Lagen im Wein riech- und schmeckbar zu machen, das ist den Winzern vom Margarethenhof eine Herzensangelegenheit.

Sich mit (jungen) Winzern zu vernetzen ein anderer Impuls. So zählt das Forster Weingut zur „Generation Riesling“ und zu den „Winechanges“, einer Gruppe dynamischer Winzer aus fünf Orten der Verbandsgemeinde Deidesheim, die gemeinsam innovative Ideen rund um das einende Thema Wein an der Weinstraße kreieren. Der idyllische Margarethenhof inmitten der Forster Weinberge ist durch und durch familiär geprägt, das gilt auch für das sympathische Umsorgen der Gäste: Weinproben finden in der Probierstube in herzlicher Atmosphäre statt, gerne auch mit herzhafter Pfälzer Vesper und immer mit ganz viel Information und Herzblut rund um das Thema Weingenuss. Und für Wohnmobilisten hat Familie Lucas ein großes Herz, sie dürfen inmitten des Rebenmeeres ihren fahrbaren Untersatz über Nacht abstellen.


info@margarethenhof-forst.de
Zur Website