Ferienhof Obermoar

Zuhause im Paradies


Wer einmal im Vinschgau war, der hat sich hoffnungslos in dieses Stück Südtirol verliebt. Die hohen Berge, die satten Almwiesen, die urigen Hütten, die Küche und diese unbeschreiblich herzliche Gastfreundschaft machen aus diesem Ort ein stilles Paradies.

Besonders schön, besonders eindrucksvoll und besonders geschichtsträchtig ist Naturns im Vinschgau. Hier kommt all das zusammen, wofür wir Südtirol so lieben: Sonne satt, eine endlose Liste an winterlichen wie sommerlichen Aktivitäten, mehr Berge als man besteigen kann und wunderbar erhaltene Höfe, die von anderen Zeiten erzählen. Einer davon ist der historische Obermoarhof. Der denkmalgeschützte Ferienhof geht aufs 15. Jahrhundert zurück, eine Zeit also, in der Europa noch nichts von Amerika wusste und in der die Uhren noch ein wenig langsamer liefen.

Doch genau das ist ja das Besondere: Die Uhren, die laufen auf dem Obermoarhof immer noch langsamer als im Rest der Welt. Himmlisch eingebettet in Obstwiesen am Rande des kleinen Dörfchens Tschirland, bietet der Hof zwei hinreißende Ferienwohnungen und eine prächtige Liegewiese – mit eigenem Obstgarten, wie sich das gehört. Und in einer sonnenverwöhnten Region wie dieser wird eine solche Liegewiese schnell zum Dreh- und Angelpunkt des gesamten Urlaubstages. Das heißt, wenn die unmittelbare Umgebung nicht so viel in Sachen Kultur, Genuss und traumhaften Aktivitäten in der Natur zu bieten hätte.

Von Mitte März bis Ende Oktober stehen die Ferienwohnungen „Untn“ und „Oubm“ (unten und oben) für Gäste bereit, jede ein 60 Quadratmeter großes Domizil für zwei bis drei Personen, komplett mit voll ausgestatteter Wohnküche. Untn, gelegen im Erdgeschoss des Hofs, verzückt gleich beim Betreten mit einer Decke aus alten Holzbalken – uriger und gemütlicher kann man nun wirklich nicht in den Urlaub starten. Auch die alte Steinmauer im Badezimmer ist ein echter Hingucker und zeigt das Talent der Gastgeberfamilie Tappeiner, historische Substanz mit modernen Materialien und Farben zu kombinieren. Ähnlich prächtig geht es in der Ferienwohnung Oubm zu. Mit einem stimmungsvoll beleuchteten Gewölbe, einer restaurierten Holztür aus alten Zeiten und dem freistehenden Doppelbett wird auch hier die Gemütlichkeit zum obersten Gut erklärt.

Alles andere, die Berge, die Flüsse, die Seen und Wälder, liegt direkt vor der Haustür des Ferienhofs Obermoar. Schwer vorstellbar, dass Ferien in Südtirol noch schöner, noch ruhiger und noch persönlicher werden können.


ferienhof@obermoar.com
Zur Website