Rifugio Salei

Die Magie der Berge


Eines ist gewiss: Neben dem Lexikoneintrag zu „Rückzugsort“ müsste eigentlich ein Bild des Rifugio Salei abgebildet sein. Denn bei all den Orten, die wir in den Traumlagen Südtirols kennenlernen durften, bei all jenen wunderbaren Unterkünften war selten eine dabei, die uns sofort derart verzaubert hat, dass wir gar nicht aufhören können, an sie zu denken. Ein Ort, den wir auf einer Höhe von 2225 Metern gefunden haben, irgendwo zwischen dem Grödner- und dem Fassatal, direkt an der berühmten Sella Ronda. Ein Ort, der auf den Namen Rifugio Salei hört. Und einen Urlaub der besonders unvergesslichen Art zu bieten weiß.

Romantische Tradition, alpine Magie, herzliche Gastlichkeit und moderner Komfort vereinen sich zu einem einmaligen Fleckchen Erde, der jeden Besucher sofort in seinen Bann zieht. Vom Panorama hier am Fuße des Langkofels, mitten in der Ski-Rundtour Sella Ronda, müssen wir wahrscheinlich gar nicht erst anfangen. Doch spätestens wenn man in seinem Zimmer steht und den Blick gar nicht mehr von der umgebenden Bergwelt nehmen kann, dann weiß man, dass man einen einzigartigen Ort gefunden hat. Und so grandios der Ausblick auch ist: Die Zimmer und Suiten selbst verdienen es mindestens ebenso sehr, bestaunt zu werden. Natürliche Materialien aus der Region und sehr viel Holz treffen auf modernes Design und edlen Komfort. Zeitlos und romantisch ist das, abgerundet von Bodenheizung, prächtigem Balkon und jeder Menge Detailverliebtheit.

Ja, besser lässt sich eine Region wie diese nicht erkunden. Mit seiner Lage direkt an der Piste, seinem unverstellten 360-Grad-Rundumblick, den unzähligen Wanderwegen in der direkten Umgebung ist das Rifugio Salei viel mehr als nur ein Schlafplatz. Es ist ein kostbares Kleinod, dessen oberstes Ziel es ist, seine anspruchsvollen Gäste glücklich zu machen. Da darf natürlich auch ein alpiner Wellness-Tempel nicht fehlen. Vom Hauptgebäude getrennt und eingetaucht in die ruhige Berglandschaft, lockt diese neue Spa-Oase mit bestem Bergblick bei Sonnenuntergang, mit Sauna, Dampfbad und beheiztem Swimmingpool. Wer erst mal hier sitzt, der Geist beruhigt, der Blick auf der Bergwelt der Dolomiten, der will gar nicht mehr woanders hin.

Und wenn, dann am ehesten noch in eines der Restaurants oder in die Lounge der Hütte. Hier lassen sich mit anderen Hotelgästen oder Skifahrern herrlich einige genussvolle Mußestunden verbringen, bevor die Tagesgäste zu Tal reisen und sich der Abend legt über diesen magischen Ort. Und spätestens wenn die Sonne die Berge in Brand setzt, wenn die Sterne über dem Gestein zu funkeln begonnen haben, wird klar, dass man angekommen ist. Und dass man wiederkommen wird. Hoch hinauf in dieses magische Refugium fern der Welt.


info@rifugiosalei.it
Zur Website