Hotel Wiesenhof

Zwischen Apfelbäumen und Weinreben


Es gibt im Urlaub doch nichts Schöneres als ein Hotel, das seinen Gästen die ein oder andere schwierige Entscheidung schon im Vorfeld abnimmt und sie vor die allerschönste Form vollendeter Tatsachen stellt. Wo man sonst wochenlang darüber brütet, ob es im Urlaub nun Stadt oder Land sein soll, Berg oder Tal, Wellness oder Sport, Gourmet oder Diät, empfängt uns mit dem Hotel Wiesenhof bei Meran ein wunderbares Haus, das all jene Vorzüge in sich vereint. Gibt es nicht? Aber ja, gibt es. Und wir können gar nicht genug davon kriegen!

Eingebettet in die wunderbare Landschaft Südtirols, zwischen Apfelbäumen und Weinbergen, zwischen saftigen Wiesen und der beeindruckenden Gipfelwelt der Texelgruppe, liegt das Urlaubsparadies Hotel Wiesenhof – und dennoch liegt es nicht weit entfernt von der lebendigen, mediterranen, lebenslustigen Kurstadt Meran. Wer Ruhe sucht, der wird sie hier in einer magischen, weitläufigen und herrlich gepflegten Gartenanlage finden; wen es ins urbane Leben zieht, der wird seine Erfüllung in den Gässchen, Bars und auf den Plätzen Merans finden.

Ja, das Hotel Wiesenhof holt wirklich alles aus seiner beneidenswerten Lage heraus. Als 4-Sterne-Haus mit allem erdenklichen Komfort ausgestattet, fallen schon die Zimmer mit ihrem wunderbaren Ausblick auf. Die Einrichtung empfängt, betört und beruhigt mit
viel Holz, warmen Farben sowie besten, naturnahen Materialien. Überhaupt öffnet sich das gesamte Haus zu allen Seiten der prächtigen Natur ringsum, lässt viel Licht und Luft herein, um durchzuatmen, den Kopf frei zu bekommen, neue Kraft zu sammeln.

Ein Spaziergang durch den verwunschenen Garten mit seinen Apfelbäumen, dem Pool und der üppigen Pflanzenwelt oder ein Besuch in der Wellness-Oase, in der der Südtiroler Apfel eine herausragende Rolle spielt und die mit Saunen, Hallenbad, Wohlfühlbehandlungen und Südtiroler Apfelkosmetik begeistert, tun ihr Übriges, um die Gäste in kürzester Zeit raus aus dem Alltag zu holen. Genuss mit allen Sinnen, das ist für Familie Schrötter das Allerwichtigste. Und wer aus über 50 Jahren Hotelerfahrung an Ort und Stelle schöpfen kann, der macht eh längst keine halben Sachen mehr.

Entsprechend genussvoll fällt daher auch die Kulinarik des Hauses aus. Unter Klaus Fedrigotti findet eine ebenso erlesene wie entspannte Gourmetküche ihren Weg zu den Gästen, geprägt von mediterranem Esprit, regionalen Produkten und dem ein oder anderen vielleicht nicht ganz alltäglichen i-Tüpfelchen. Und wenn sich die Weinreben schon beinahe bis zum Hotel ranken, dann darf natürlich auch eine ausgezeichnete Weinkarte nicht fehlen. Was wir noch vergessen haben? Oh, fahren Sie doch einfach mal hin und sagen Sie es uns. Sie werden begeistert sein.


info@wiesenhof.com
Zur Website