20 FRAGEN AN …

Guido Perrey

Resident-DJ im Dracula-Club St. Moritz
Betriebsleiter K1411 im Gut Kaltenbrunn
www.feinkost-kaefer.de/k1411
www.power-productions.de

Auf welche Leistung sind Sie besonders stolz?

Dass ich ein tolles Team für das K1411 zusammengestellt habe und wir voller Erwartungen in die Zukunft schauen.

Was treibt Sie an?

Visionen & Träume!

Ärgern Sie sich über Kritik?

Sicherlich. Aber ich versuche sie einzuordenen und zu verarbeiten.

Wohin geht Ihre nächste Reise?

Sardinien oder Côte d‘ Azur. Die Familie darf entscheiden.

Was kann Ihre Sekretärin, was Ihr iPhone nicht kann?

Mein iPhone ist meine Sekretärin!

Sind Sie ein Late-Night-Checker oder ein Early-Bird?

Ich bin beruflich bedingt ein Nachtmensch.

Mit wem möchten Sie auf keinen Fall am Tisch sitzen?

Um unterschiedliche, manchmal auch nicht nachvollziehbare Standpunkte verstehen zu wollen, muss man sich auch mit jemanden an einen Tisch setzen, der einem zutiefst zuwider ist. Ob man das dann wiederholen will ist eine andere Sache.

Verraten Sie uns Ihr Lieblingsrestaurant?

Oh Gott! Und dann rennen alle dahin?!

Der beste Ort für den Ausklang einer durchfeierten Nacht?

Im Sommer die Terrasse!
Ansonsten mein Bett!

Wie kann man Sie kulinarisch verwöhnen?

Mit liebevollen Kreationen ohne viel Tütü.

Wie entspannen Sie?

Im Sommer im K1411 mit einer Flasche Rosé MIRAVAL, Sonne und dem wunderbaren Blick über den Tegernsee und die Berge!

Angenommen, Sie könnten eine Woche lang jemand anderer sein. Wer wäre das?

Eine Frau, um mehr über deren Sichtweise zu lernen.

Ihre Vorbilder?

Menschen, die selbstlos Beeindruckendes leisten.

Welche Charaktereigenschaften schätzen Sie?

Anstand, Ehrlichkeit, Geradlinigkeit,

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?

Das Handbuch meiner neuen Computerkasse.

Was ist für Sie ein perfekter Tag?

Den ich bei Sonnenschein am Meer mit meiner Frau verbringen kann.

Worauf sind Sie stolz?

Auf „meine“ Kinder. Ich lebe seit 5 Jahren mit ihnen zusammen, und meine Neffen!

Welchen Traum möchten Sie sich noch erfüllen?

Europa mit dem Wohnmobil, ohne Zeitdruck, erfahren.

Ihr Lieblingsgericht?

Ein gutes Schnitzel mit reschen Bratkartoffeln und einem knackigen Salat!

Ihr größter Erfolg?

18 Jahre der Resident-DJ im DRACULA-Club in St.Moritz von Gunter Sachs zu sein.

Ihre größte Niederlage?

Hatte ich einige, aber keine hat mich aufgehalten.

Wofür haben Sie kein Verständnis?

Intoleranz, Rassismus, …

Welches Talent hätten Sie gerne?

Ich hätte wahnsinnig gerne Gitarre oder Klavier gelernt. Versucht habe ich Gitarre, aber dabei blieb es.

Schenken Sie uns eine Lebensweisheit?

Wenn jeder, dem es gut geht, einen bei der Hand nehmen würde, dem es nicht so gut geht, wäre unsere Welt ein wenig besser.

Das Leben ist zu kurz, um …

… sich um unötige Dinge/Menschen unnötig lange zu kümmern.

Wie definieren Sie Luxus?

Gesundheit, Freiheit, Glück, Freunde.

Was haben Sie immer im Kühlschrank?

Licht an! 🙂

Haben Sie ein Lebensmotto?

Leben und leben lassen!
Und …
Man lebt nur einmal!

Was wäre Ihre Henkersmahlzeit?

Ich hoffe nicht, dass ich die jemals aussuchen muss!!!